Hamra (Beirut)

Hamra Street in Beirut
Foto: Lolinka auf Flickr unter CC License

Hamra ist ein prominenter Bezirk in der City von Beirut im Libanon. Das Zentrum des Bezirks, Hamra Street,  ist eines der kommerziellen Zentren von Beirut und beherbergt viele Top-Bekleidungsmarken und Restaurants, Cafés und Hotels. Daneben gibt es in Hamra sehr viele Bars und Pubs, welche dem Stadtteil ein sehr aktives Nachtleben bescheren.

Hamra Street

Die Hamra Street ist die Hauptstraße im Stadtteil Hamra in Beirut. Die etwa ein Kilometer lange Straße ist eine Einbahnstraße und verläuft in Ost-West-Richtung. An ihr findet der Besucher viele Restaurants – von der gehobenen Küche bis zum Schnellimbiss. Vor dem Bürgerkrieg wurde die Hamra Street – auch Rue Hamra genannt – als Beiruts „Champs Elysées“ bezeichnet.

Wer zur Hamra Street reisen möchte, sollte tagsüber mit Staus in der Straße rechnen. Wer mit dem Taxi anreist, sollte sich am Ende der Straße oder in einer Parallelstraße absetzen lassen und den Rest des Weges zu Fuß gehen.

Wer in einem Hotel direkt an der Hamra Street übernachten will, sollte sich auch auf eine nächtliche Lärmbelastung einstellen. Hamra ist ein sehr aktives Zentrum, welches auch nachts gut besucht und dementsprechend laut ist.

Hotels in Hamra

Viele Hotels liegen direkt an der Hamra Street, zum Beispiel das Crown Plaza Beirut oder das Elysée Residence Hotel.

Parallel zur Hamra Street, ebenfalls im Bezirk Hamra, liegen viele Straßen, welche sogar mehr Hotels beherbergen als die Hamra Street es tut. So findet sich zum Beispiel etwa 1 Minute  südlich der Hamra Street die Rue Baalbek, an welcher unter anderem das Hotel Coral Beirut al Hamra liegt. Ein paar Meter östlich des Coral Beirut al Hamra liegt das bekannte Hotel Le Commodore, welches während des Bürgerkrieges als prominente Unterkunft für Journalisten diente, die direkt von der Green Line berichteten, welche nur wenige Minuten entfernt lag.

 

Über Christian Hänsel 5 Artikel
Papa, Suchmaschinenoptimierer, Webentwickler, Libanon-Liebhaber.