Dbayeh

Arabisch: ضبية
Wird ausgeprochen wie: Dbajeh
Photo by https://www.flickr.com/photos/mahmood/

Dbayeh ist eine Stadt mit etwa 18.000 Einwohnern und liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Beirut zwischen Antelias und Jounieh. Die Bevölkerung ist zu fast 100% christlich.

Dbayeh ist sehr bekannt für touristische Einrichtungen wie das Hôtel Le Royal Dbayeh, dessen Wasserpark auch Besuchern offen steht, sowie dem Holiday Tower, der Résidence de France, dem Burj Babel Restaurant, dem Chopsticks Restaurant, dem Golden Beach und den Einkaufsmöglichkeiten ABC Dbayeh, Le Mall, Boutique Mall, Spinneys Mall und den Gigieffe Superstore.

Die Geschichte von Dbayeh

Der Name Dbayeh stammt vom phönizischen Wort für Reh. Seit jeher war Dbayeh ein Durchzugsort für viele Zivilisationen und Kulturen, die ihre Geschichte eingraviert in den Steinen von Zouk Ghrab und Nahr el Kalb hinterlassen haben.

Mit der Errichtung der Wasserkanäle der Beirut Water Company im Jahr 1870 und der damit einhergehenden Etablierung von Kaffeehäusern und anderen Einrichtungen nahe der Wasserkanäle begann für Dbayeh die Entwicklung zur modernen Stadt.

Die touristischen Einrichtungen entlang der alten Bahnlinie Beirut – Maameltein machten Dbayeh zu einer erstklassigen Touristenmetropole für kurze Urlaube und entspannende Wochenenden.

 

Bildrechte / Quellenangaben
Photo von mahmood auf Flickr