Checkliste für die Libanon-Reise

Du wirst in den Libanon reisen? Dann geh doch direkt auf „Nummer Sicher“ und lade Dir die kostenlose Libanon-Reise Checkliste zum Ausdrucken herunter.

Auf dieser Checkliste findest Du die wichtigsten Items, die Du nicht vergessen darfst sowie Notruf-Telefonnummern, wie etwa die der Deutschen Botschaft in Beirut.
Ach ja, wo wir gerade darüber reden: Die Deutsche Botschaft im Libanon befindet sich nicht mehr in Rabieh, sondern in Dekwaneh in Beirut!

Lade Dir einfach durch einen Klick auf den folgenden Link die Checkliste im PDF-Format herunter.

Libanon Reise Checkliste herunterladen

Was brauche ich für meine Reise in den Libanon?

Eine Reise muss immer gut vorbereitet sein. Dies gilt vor allem, wenn man sich in ein Land begibt, das man noch nicht kennt. Daher findest Du hier eine Checkliste mit allen Dingen, die Du bei Deiner nächsten Reise in den Libanon beachten solltest.

Vor der Reise

Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes

10 Tage vor der Reise in den Libanon solltest Du Dich beim Auswärtigen Amt auf die Krisenvorsorgeliste eintragen. Dies ist erst ab 10 Tage vor der Reise möglich. Die Eintragung auf der Liste ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten online erledigt. Die Krisenvorsorgeliste erlaubt es der Deutschen Botschaft in Beirut, Dich im Falle einer Krise zu benachrichtigen und Dir zu helfen. Hier gelangst Du zur Krisenvorsorgeliste.

Bargeld für den Libanon

Nimm für den Beginn Deiner Reise in den Libanon ausreichend Bargeld mit. Es ist nicht nötig, Euros in Libanesische Lira (Pfund) zu tauschen, da im Libanon auch der US-Dollar als Währung genutzt wird. Für Dein Taxi vom Flughafen und Deine ersten Besorgungen solltest Du also einige Dollar in bar mitnehmen. Die Fahrt vom Flughafen in die Stadt, etwa nach Hamra, kostet etwa 20 bis 25 USD. Am besten nimmst Du relativ kleine Scheine mit, damit Du den passenden Betrag dabei hast.

Achtung: Manche Banken benötigen einige Tage, um größere Geldbeträge zu besorgen, daher kümmere Dich frühzeitig darum.

Euros werden im Libanon nicht angenommen und müssen erst in einer Wechselstube in die lokale Währung umgetauscht werden.

Dein Reisepass

Stelle bitte sicher, dass Dein Reisepass mindestens noch 6 Monate NACH Beendigung der Reise gültig ist, da Dir ansonsten die Einreise verwehrt werden könnte. Wichtig ist auch, dass Du keinen israelischen Stempel in Deinem Pass hast, da Du sonst direkt wieder nach Deutschland zurückreisen darfst. Auch sollen nach Vorgabe der libanesischen Behörden zwei freie Seiten in Deinem Reisepass vorhanden sein.

Visum für den Libanon

Deutsche Staatsangehörige haben Anspruch auf das sogenannte „Visa on arrival“. Das bedeutet, dass Du bei der Einreise in den Libanon am Flughafen von Beirut Dein Visum erhältst, ohne dieses vorab beantragt haben zu müssen. Das Touristen-Visum ist für Deutsche kostenlos und gilt für einen Monat. Es kann aber während des Aufenthaltes in einer Niederlassung der General Security auf bis zu 3 Monate verlängert werden. Mehr dazu erfährst Du auf der Website der Lebanese General Security.

Hotel-Buchungsbestätigung

Vergiss nicht, Deine Hotel-Buchungsbestätigung mitzunehmen. Im Flugzeug, spätestens jedoch bei der Einreise am Flughafen, erhältst Du einen Fragebogen, auf dem Du Deinen Aufenthaltsort während Deiner Reise mitteilen musst. Da ist es hilfreich, wenn Du eine reguläre Adresse, zum Beispiel die Deines Hotels, angeben kannst.

Steckdosen-Adapter für den Libanon

Für den Libanon benötigst Du einen Steckdosenadapter, um Deine Geräte auch im Libanon betreiben zu können. Solltest Du noch UK-Adapter zu Hause haben hast Du Glück: diese Adapter passen! Du kannst natürlich schnell und einfach auf Amazon den passenden Steckdosen-Adapter für den Libanon finden. Unter https://libanon-reise.de/adapter findest Du eine große Auswahl. (Das ist ein Affiliate-Link. Solltest Du etwas über diesen Link kaufen, erhalte ich von Amazon eine kleine Provision.)